Maritime Security

Die Sicherheitsabteilung von INSIDE beugt Risiken von Übergriffen, Kidnapping oder Entführungen von Frachtschiffen oder Fahrgästen vor, indem Verteidigungsmaßnahmen vorbereitend getroffen werden, vor allem in Gebieten mit hohem Risiko, wie den Gewässern von Somalia.

Der Dienst wird von einem Sicherheitsteam, geeigneten Instrumenten und Technologien zur Abschreckung sowie Schulungen an entsprechender Ausrüstung unter Beachtung der Standards im Security-Sektor gewährleistet:

  • ISPS-Code (Internationaler Code für die Gefahrenabwehr auf Schiffen und in Hafenanlagen)
  • Internationales Übereinkommen "SOLAS" (Safety of Life at Sea)
  • Seerechtsübereinkommen der Vereinten Nationen von 1982
  • Internationale Verordnung zu Fahnen und Häfen
  • Konventionen und Übereinkommen der Internationale Seeschifffahrts-Organisation (IMO)